Studiengebühren verweigern, Exmatrikulation ins Klo, Unis besetzen sowieso!

Seit Mittwoch, 11. November, 16 Uhr, ist das Audimax an der Uni Hamburg besetzt. Die besetzenden Studierenden kritisieren undemokratische Verhältnisse an den Hochschulen und ein Bildungssystem, das sozial selektiert und sich an den Profitinteressen der Wirtschaft orientiert.

..twittert es daher! wir also los, zur Uni, gucken, essen lecker im cafe knallhart und dann schauen wir uns das audimax an. Möbel stapeln sich vor den Fenstern, Transpis überall. Wir öffnen die Tür und treten ein. Man trifft sogleich bekannte Gesichter und es riecht stereotypischer weise nach dem Rauch betäubter Revolution.. doch man wird eines besseren belehrt! Zwei Schritte weiter und man betritt die große Halle, Workstations und Kabelsalat, Musik und Zirkus. Wir fühlen uns sofort heimisch, tragen uns in AG’s ein und stromern umher, schnacken hier und da, bestaunen drei Abenteurer die auf dem Weg zum Klimagipfel nach Kopenhagen, mit dem Fahrrad Zwischenstopp im Audimax gemacht haben.

Alles in allem waren wir schwer begeistert. Die Tage schlafen einige vielleicht dort und packen mit an, möglicherweise können wir auch mit Materialspenden beisteuern. Ich guck mal morgen 🙂

Links:

http://www.bildungsstreik-hamburg.de/

Twitternews

facebook-account

videos

..aloha! nepo.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: