Klima von Brüssel nach Polen

Folgender Aufruf erreichte uns in den nächtlichen Abendstunden:

Hi,

Diesen Donnerstag und Freitag verhandelt Angela Merkel mit den übrigen
europäischen Staats- und Regierungschefs in Brüssel das Klimapaket der
Europäischen Union. Dieses Paket ist enormer Bedeutung für die Bemühungen,
den Klimawandel zu stoppen! Die EU hat eine globale Führungsrolle und wird mit ihrem Klimapaket ein Signal an die Welt senden. Wir müssen
sicherstellen, dass es ein starkes Signal für Klimaschutz jetzt ist! Wenn das europäische Klimapaket zu schwach ist, wird das die
UN-Klimaverhandlungen in Polen und unsere Zukunft direkt beeinflussen.

Noch können wir Einfluss auf Angela Merkel und die europäischen Staats-
und Regierungschefs nehmen!

Hier ist der Plan: Tausende junger Deutscher werden in den nächsten 24
Stunden — von Mittwoch 12 Uhr mittags bis Donnerstag 12 Uhr mittags —
Angela Merkel anrufen und sie auffordern, sich für ein Klimapaket
einzusetzen, das unsere Zukunft sichert!

http://www.youtube.com/watch?v=3lUjmx63gKg

Hier ist was du tun must:

1. Ruf die folgende Nummer an: 030 18 400 20 70. Das ist die Nummer des
Bundeskanzleramts.
2. Sage, wer du bist (ein/e junge/r Deutsche/r, der/die sich um das Klima sorgt), woher du kommst, und das du eine Nachricht für Angela Merkel hinterlassen möchtest.
3. Sage der Person am Telefon, dass Angela Merkel sich für unsere Zukunft einsetzen muss — wir werden in der Welt leben, die heute in Brüssel verhandelt wird!
4. Danach, rufe 3 Freunde an und sag Ihnen, dass sie Angela Merkel
ebenfalls anrufen sollen.
5. Sende diese Email und das Video an alle Leute und Emaillisten, die du
kennst!
6. Freu dich, dass ein demokratisches Grundrecht ausgeübt hast!
7. Grinse bei dem Gedanken, dass tausende junger Europäer in England,
Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Polen und Finnland ebenfalls ihre
Regierungschefs anrufen!

DANKE!
European Youth on the COP 14 in Poznan

Gesagt getan, da sind wa dabei, haben prompt im Bundeskanzleramt angerufen und… hö? keiner ging ran! War aber auch 1 Uhr Nachts haben wir uns gedacht, rufen wir morgen lieber nochmal an.

Und so wars dann auch, heute morgen, schön ausgeschlafen ein ayurvedischer antikapitalistischer freibeuter soli-anarcho ökorrekter fair-trade (?) tee zieht in der Tasse, wir lassen die Beine an der Rehling baumeln und rufen erneut an und haben sogleich eine Frau am Aparat die zwar vordergründig nett und höflich ist, jedoch tatsächlich mit blanken Nerven zu kämpfen hat, blitzschnell reagieren wir und erkennen die Not der Stunde, zeigen Mitgefühl für die Arme, die seit Arbeitsbeginn schon hunderte Anrufe erhalten haben muss und immer die selbe Antwort gibt:  „Schicken sie ne Email! So wird das doch nie was!“.

Nagut, denken wir uns nachdem wir trotz Charme in Person eiskalt abserviert wurden, schicken wir eine Email!

Nachdem wir also vor allem schrieben, dass keiner Angst haben müsse vor Klimawandel und Finanzkrise auf einem Haufen, sondern ein Chance darin sehen müsse, dem Klimawandel mit ein wenig Finanzdruck auf die nörgelnde Industrie mit Innovationen zu begegnen und dadurch sogar noch einen Mehrwert zu schaffen und Abfall und Abhängigkeitsproleme zu lösen.. blabla.. riefen wir erneut an und wollten uns nocheinmal nach der Befindlichkeit der Dame erkundigen. Sie hat Verständnis mit den Aktiven, aber man müsse sie auch verstehen. Sicher, tun wir, aber sie soll der Merkel trotzdem die Drinlichkeit der Situation klarmachen! Fr. Merkel wüsste ja schon Bescheid. Nun waren wir im Spiel und wünschten noch einen guten Tag.

Bleibt nur eine Frage: Wer wiegt mehr? Unser Drängen nach dickem Klimapaket? Oder das Flennen von den Honigmäulern der BDI und Autopfeifen?

Hoffen wir dass auch die Jungs der Wirtschaft checken dass 10m Wasser auf dem Dach ihrer Fabriken trotz aller jetzigen Einsparungen keinen Spaß machen und Frau Merkel im Sinne ihrer Versprechen handelt.

Glaube und Feenstaub!

Dieser Artikel wurde verfasst von tele-baum

Creative Commons License

‚Klima von Brüssel nach Polen‘ und alle seine Bestandteile stehen unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland Lizenz.
Advertisements

3 Antworten to “Klima von Brüssel nach Polen”

  1. Fuchs mit Rattenschwanz Says:

    Wunderbare Aktion! Wenn ich nicht so weit waere, dann haette ich auch angerrufen :-). Und der Text, der nicht der mail entstammt, ist auch super!

    Hey und das mit den Zitaten am Anfang der Seite, kann man dem Webmaster da so vorschlaege unterbreiten?

    Hey diese Schneeverwehungen, ich kann schon garnichts mehr lesen :-).
    Weihhhnachteeen!!!!

  2. Einen tollen Eintrag hast du geschrieben. Vor allem, dass du die gute Dame verstehst und mitfühlst finde ich gut.
    Gerne würde ich mehr über sie erfahren, was sie dazu denkt, wie sie sich gefühlt haben muss.
    Die Aktion an sich ist auch gut, auch wenn ich befürchte, dass sie nichts bewirken wird. Leider

  3. ja war wirklich eine schöne aktion, aber wie andreas befürchtungen es schon vermutet haben hat angie voll nicht viel drauf gegeben..

    aber: klar fuchsi, erzähl was soll auf die front page? noch mher fight club zitate? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: