22.11.: Capture the Flag!

Am 22.11. um 20:00 startet unser erstes CTF-Match.

Was ist CTF?

Capture the Flag ist ein Spiel in dem es oberflächlich darum geht Fahnen zu erobern – tatsächlich geht es aber um mehr. Um Liebe, Rache Zorn und Verzweiflung, Euphorie und Wahnsinn. Um Außeralltägliches. Um die künstlerische spielerische Vereinnahmung öffentlichen Raums.

Zwei Mannschaften spielen gegeneinander darum, wer zum Schluss am meisten Punkte erzielt hat. Gespielt wird als nächstes auf einem städtischen Spielfeld in Berlin-Mitte.

map

detaillierte Karte hier!

Die Regeln

Ziel des Spiels ist es in einer vorgegeben Zeit mit der gegnerischen Mannschaft möglichst viel Spaß dabei zu haben, sich gegenseitig so oft und so geschickt wie möglich gegenseitig die Flagge zu klauen.

Das Spielfeld. Das Spielfeld ist der öffentlich zugängliche Raum zwischen Glinkastraße, Französischer Straße, Charlottenstraße und Kronenstraße, inklusive aller Spuren der daran angrenzenden Straßenfläche. Das Spielfeld wird durch die Taubenstraße in zwei Hälften unterteilt: Das schwarze sowie das rote Territorium. Die Taubenstraße selbst stellt als Grenzlinie neutrales Gebiet dar.

Territorium. Spieler_innen sind auf ihrem Territorium sicher. Bewegen sie sich jedoch durch gegnerisches Territorium, also jenseits der Grenzlinie, können sie getaggt werden. Getaggte Spieler_innen müssen zu ihrem Sporn im Zentrum des eigenen Territoriums.

Die Teams. Die beiden Teams werden zufällig, nach Freundschaften oder anderen persönlichen Präferenzen oder aus bereits gebildeten Kleingruppen stückweise zusammengesetzt bis sie zahlen- und kräftemäßig ungefähr ebenbürtig und einigermaßen zufrieden sind. Die Teams werden durch deutliche farbige Markierungen voneinander unterscheidbar gemacht.

Unterpunkte:

  • Jede Mannschaft wählt einen Captain oder eine Capitesse, der/die zu Beginn des Spiels die Flagge ausgehändigt bekommt.
  • Vor dem Spiel wird die Telefonnummer des/der Captains/Capitesse den referees und dem Start-Punkt bekanntgegeben, damit die Teams erreichbar sind. Der/Die Captain/Capitesse erstellt mit seiner Mannschaft eine Telefonliste um die Teamkommunikation zu ermöglichen.

Startphase. Beiden Teams wird nach dem Startsignal eine Flagge ausgehändigt. Von diesem Moment an verbleiben den Teams 15min. um ihre Flagge auf einer der vier Bases zu positionieren und eine Taktik auszuarbeiten. Am Ende der Startphase wird per Handy der Beginn des Spiels signalisiert. Über Handys und Walky Talkys wird während des Spiels die Team und Schiedsrichterkommunikation aufrecht erhalten. In der Startphase bleiben die Teams in ihren Territorien, erst nach dem Beginn, darf die Grenzlinie überquert werden.

Captures. Ein Punkt wird erzielt, wenn eine Mannschaft die Flagge der gegnerischen Mannschaft findet, erobert und auf eigenes Territorium bringt. Ist dies passiert muss der Punkt über einen reffi (referee: Punkt-/Schiedsrichter) per anruf beim Startpunkt registriert werden. Wird ein Punkt erzielt tritt eine 10min-Übergangsphase ein, in der die Teams ihre Flaggen neu positionieren können, und alle Spieler_innen in ihre Territorien zurückkehren. Anschließend wird der Beginn der nächsten Runde per Anruf bekannt gegeben.ctf-logo1

Transport. Es ist allen Spieler_innen erlaubt, Fahrräder, Rollerblades, Skateboards, Longboards, Taxis, Busse und die U-bahn zu benutzen solange sie keine Flagge tragen.

Kosten und Registrierung. Das Spiel ist kostenlos, eine Registrierung ist nicht notwendig. Allerdings ist es für uns hilfreich wenn ihr euch per email bei uns meldet, um uns mitzuteilen mit wievielen leuten ihr auftaucht damit wir abschätzen können wieviele armbänder wir besorgen müssen, wie viele schiedrichter wir brauchen etc.

unsere email ist:

piratesparty [äht] gmx.de

Außerdem fallen uns geringfügige Kosten für die Armbänder und möglicherweise Beschädigung von geliehenen Walky Talkys, sowie für die Mobilisierung mit Flyern und Plakaten an. Wir geben deshalb die Möglichkeit für Spenden, jetzt und später vor ort, aber im Endeffekt machen wirs gern und eure Spende würde das nächste Event lediglich schneller wieder möglich machen denn wir haben nicht so die mega Patte. Bei geschätzten Ausgaben von 30€ und einer erhofften Spieler_innenzahl von ca. 100 Leuten, wäre ein Orientierungswert also 30 Cent damit wir alle auf null kommen.

Bis zum 22.11. 20:00 an der Kreuzung Friedrichstraße/Taubenstraße

Das Warm-Up hat begonnen!

Dieser Artikel wurde verfasst vom kater

Creative Commons License

‘22.11.: Capture the Flag!’ und alle seine Bestandteile (bis auf die Googlegrafik) stehen unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland Lizenz.
Advertisements

23 Antworten to “22.11.: Capture the Flag!”

  1. daffy duck Says:

    was vesteht ihr unter „taggen“, eine art abschlagen/knuffen? hab mal nach regeln gesurft, da gabs auch ne variante mit kappen/mützen, die man dem gegner vom kopf greift oder durch leichtes gegen den schirm schlagen vom kopf reisst

  2. mit taggen ist erstmal einfach nur ticken/berühren/tackeln gemeint. also ersteinmal kein taggen mit objekten sondern nur mit dem körper und das auch nicht brutal sondern verträglich.
    was übrigens oben auch nicht steht aber ziemlich wichtig zum verständnis ist: die flag-bases sind mit nem ausreichend großen bannkreis von verteidigern frei geräumt, damit die da nicht rum campen und jeden capture abfangen. das bedeutet man sollte platz genug haben um an die flagge zu kommen. möglicherweise bekommen beide teams auch nicht nur eine flagge sondern zwei oder mehr, falls sehr viele leute da sind. denn mit 50 leuten, lässt sich so ein kreis schon mal abschotten..

  3. yeeaaaharrrrggghhhh. let’s play pirate! 😉

  4. achtung achtung:uhrzeit geändert! 20:00 besser als 18:00.

  5. OH NOOOOOOOO ICK WILL OCH. Aber ick geh auf n Konzert, SCHEISSSSSSSE. Ey aber nächstes ma, das klingt so bockend.

  6. sehr schöne idee!

    was haltet ihr davon die hedonisten mit ins boot zu holen?
    http://www.hedonist-international.org/
    mitmachen tun die bei sowas sicher gerne.

    rückeroberung des öffnetlichen raums steht dort auch groß auf der fahne, und wenn die mit aufrufen kommt ihr auf jedenfall auf über 100 teilnehmer.. je mehr umso besser, oder?

    ich werd mir den samstag aufjedenfall freihalten.

  7. geile sache… ich sag mal disko stu is dabei!!!!!

  8. eeeey korrekt, hedonists sind kontaktet, an die hatten wir auch schon gedacht.
    mittlerweile haben wir aber fast jeden tag hundert klicks auf diesem beitrag… hoffentlich immer die selben, sonst werden die knicklichter knapp 🙂

  9. Fuchs mit Rattenschwanz Says:

    wenn die knicklichter knapp werden, dann bekommt eine mannschaft weisse armbinden aus alten bettlaken und die andere mannschaft kann dann mit 200knicklichtern ausgestattet werden 🙂
    also koennen bis zu 400 leute mitspielen :-)))) das ist schon fast halb berlin!

  10. ninotschka Says:

    Ui! Das klingt nach voll viel Spaß! Aber: ich hab ungefähr tausend fragen:

    1. Was ist wenn man getagged wurde ? Verstehe das im Text nicht…
    2. Wie kann man sich ne Base vorstellen?
    3. Darf man die Flagge versteckt transportieren? Oder muß man die offen herumtragen?
    4. Wenn man jemanden mit der eigenen Fahne sieht, darf man ihm die „abnehmen“?

    und wenn ich das alles erkärt bekomme: –> DABEI!!!
    🙂

  11. 1. wenn du getaggt wurdest musst du zum sporn-point zurück um wieder spielen zu dürfen. der sporn point ist in der mittleren kreuzung deines territoriums, dieses goldene haus. dort werden schiris stehen und im besten fall bereits bescheid wissen und das kontrollieren können. ansonsten zählt man da auf fairness. man kann die zeit beim zurückgehen auch nutzen um neue taktiken auszubrüten, mal durchzuatmen etc. wird man allerdings wirklich blöd getaggt, so drei schritte nachdem man in gegnerisches terrain gestoßen ist z.b., wird sicherlich jeder verständnis haben, dass man nicht ganz zurück latschen möchte. in so einem fall macht man einem reffi meldung der sagt einem dann dass man nur auf eigenes terrain latschen braucht und dann 10sec abzählt oder ähnliches.

    2.nochmal zur wiederholung: es gibt vier bases. den sporn-point, der ebenfalls eine base ist, sowie die anderen drei normalen bases. bases sind also nur an den straßenkreuzungen wo mindestens drei zugänge sind.
    aussehen tun die folgendermaßen: du hast einen großen kreidekreis, 5-10m Radius, der als Bannkreis für die Verteidiger fungiert, bis ein gegnerischer Spieler ihn betritt, dann können sie nämlich auch reinlaufen. in der mitte von diesem kreis steht ein getränkekasten, ein hütchen (wie ausm sportunterricht) oder ähnliches, in dem die flagge steckt. so sieht eine base aus. da hängt dann ein teil der spieler rum, chillt, hört musik, ist komplett undiszipliniert und wartet auf ne attacke, und dann gehts rund wenn einer kommt.

    3. es gibt keine regel die das offene tragen der flagge bestimmt, oder das verbergen verbietet. also.. wenn du es hinbekommst..

    4. ich weiß nicht ob ich dich richtig verstanden hab, deswegen beide möglichkeiten:
    a) du siehst einen aus deinem team mit der fahne der gegnerischen mannschaft. dann darfst du ihm die abnehmen, wie bei einem staffellauf.
    b) du siehst jemanden aus dem gegnerischen team mit DEINER fahne. Scheiß auf die Fahne! du willst IHN (oder sie)! Taggen und gut ist! ist der dieb/die diebin getaggt, wird das einem referee gemeldet und die flagge geht zurück in die SELBE base. eine neupositionierung ist erst nach einem geglückten capture und der darauf folgenden 10min. übergangsphase erlaubt.

    ansonsten ists eigentlich auch egal, die regeln sind pi mal daumen, man spielt so wie es einem fair vorkommt und bei fragen gibts ja die nummern gegen kummer, zwei stehen auf dem flyer, die dritte wird am abend bekanntgegeben und wenn alles gut läuft sollten an allen wichtigen stellen auch jungs mit walky-talky rumlaufen 😉

    DABEI?

  12. ninotschka Says:

    Vielen vielen Dank!!!!

    Und: DABEI!

  13. surferstyle Says:

    AHHHHHHHHHHHH….leider Arbeit, aber sagt mal so früh wie möglich bescheid wann wieder ist, dann nehme ich mir frei! Hört sich sau geil an und schon mal im Voraus (auch ohne Teilnahme diesmal) danke für die Orga 😉

    *hangloose*
    cya

  14. […] ihr merkt schon, ich hab gerade viel zu tun, aber am Wochenende kommt der Streetfight-Anzug aus dem Schrank und es wird ein wenig Spocht getrieben: 22.11.: Capture the Flag! […]

  15. Gibt es Walky-Talkys nur für das Org-Team, oder auch für die beiden Mannschaften? Ein mannschaftsinterner Funkkreis wäre schon praktisch, um sowas wie Koordination in den Haufen zu bringen. Das stell‘ ich mir mit Handys schwierig vor, wenn man jeden Truppenteil extra anklingeln muss…

  16. wir haben bisher sichere zwei walky-talkys und möglicherweise 3-5 noch dazu, aber die stehen in den sternen. da wir die walky-talkys für die orga dringender brauchen, müssen wir sehen ob welche für die teams übrig bleiben. bei einer anvisierten teamgröße von 100 leuten wäre eine gute kommunikation aber eh utopisch.. handy-telefonketten sind die lösung, die leute von newmindspace aus amerika haben gute erfahrungen damit gemacht. zur not sind die leute mit walky-talkys aber eh immer auch dort wo spieler sind und neue infos werden so immer bereitstehen.

    aber nichts desto trotz: recht hast du ja, deswegen auch hier nochmal: walky-talkys werden gebraucht! wenn ihr welche habt, bringt die mit!
    wir können nicht 10 walky-talkys kaufen, der kram jetzt hat schon genug reingehauen.. 🙂

  17. was zum geier sind denn handy-telefonketten? 🙂

  18. na dat selbe wie klassenliste, wa? morgen fällt die erste stunde aus und los wird telefoniert. das jetzt ohne schule, mit 100 leuten und handynummern 🙂

  19. es war einfach nur toll…danke an die orga….meine beine sind aus blei…
    auf ein intensives muskelkatern morgen und das nächste CTF !!!!
    bin fertig, trotzdem glücklich und jetz ruft das bett…

  20. jawoll, das war doch mal n geiles match!! aufs nächste mal! 🙂

  21. sehr geil, wirklich. sollen wir das nächste match schon im dezember machen? gucken obs irgendwann mal wärmer ist? darüberhinaus geht bitte mal auf den link hier und macht einmal kreuzchen bei unseren feedback boxen: https://piratesparty.wordpress.com/2008/11/23/ctf-umfrage/

  22. Klopskind Says:

    Komm’se mal rüber, komm’se mal ran!

    Im StudiVZ gibt es mittlerweile auch eine Gruppe „CAPTURE THE FLAG Berlin/Brandenburg“, um den ritterlichen Esprit im ganzen Lande verbreiten zu helfen.
    Aktuelle Diskussion: Beschaffung von Walkies für opitimalen Teamchat…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: